Kontrolrapport

  • Dänisch
  • Englisch
  • Deutsch

Blechbiegen, auch Kantenpressen genannt, kann mit unterschiedlichen Blechbiege-Maschinen durchgeführt werden, wobei die Kantenpresse sich aber als der häufigste und vielseitigste Typ erweist.

Blechbiegen wird grundsätzlich durchgeführt, indem das Werkstück zwischen zwei Presswerkzeugen geführt wird, das sogenannte Unter- und Oberwerkzeug. Durch das Zusammenpressen der Werkzeuge, die an die Materialdicke und den Winkel angepasst sind, wird das Werkstück mit großer Kraft in den erwünschten Winkel bzw. Form gebogen.

KK Metal verfügt über mehrere Kantenpressen, alle durch CNC gesteuert. Mit der Möglichkeit der Biegenlänge bis zu 4 Meter mit 9 CNC-gesteuerten Achsen können wir sehr komplizierte Werkstücke in einem Arbeitsgang biegen.

Blechbiegen – eine sehr präzise Methode

Das Biegen von Blech ist im Prinzip eine einfache Bedienung. Aber nur im Prinzip, weil in der Praxis stellt das moderne Blechbiegen hohe Anforderungen an Präzision, Materialqualität und nicht zuletzt die Erfahrung. Obwohl die Blechbearbeitungsmaschinen, auch Kantenpressen, extrem genau arbeiten, typischerweise innerhalb von 1/100 mm, sind die Toleranzen der Materialien sowie Qualität eine Herausforderung.

Beim Blechbiegen gibt es immer einen Radius (eine Rundung), weil es nicht möglich ist im Radius 0 zu biegen. Abhängig von den Eigenschaften des Materials soll dieser Radius, der sogenannte Biegenradius, einen gewissen Mindestwert haben. Für dünneren allgemeinen Stahl und Edelstahl heißt es, dass der Radius (der „innere“ Radius in der Verbeugung) mindestens gleich der Plattendicke sein soll, beispielsweise eine Platte mit einer Dicke von 2 mm kann nicht mit einem kleineren Innenradius als r = 2 gebogen werden.

Beim Blechbiegen ist eine so genannte Biegezugabe mitzurechnen, damit das Produkt am Ende die gewünschte Größe erhält. Die Größe der Biegezugabe hängt von der erwünschten Materialdicke, dem Materialtyp und dem Radius ab. Beispielsweise haben ein Blech aus Aluminium und Edelstahl mit der gleichen Dicke nicht die gleiche Biegezugabe aufgrund der Materialieneigenschaften.

KK Metal verfügt über langjährige Erfahrung in der Biegenarbeit und arbeitet systematisch mit der Biegezugabe, was Material, Dicke, Biegewinkel und zusätzliche Faktoren betrifft.